'EU-Außengrenze'

LAMPEDUSA

Die Radiosendung “Das wilde Denken – Kulturanthropologische Gespräche” hat Gilles Reckinger, den Autor des Buches „Lampedusa. Begegnungen am Rande Europas“, zu Gast gehabt. Im Gespräch mit Ruth und Robin gibt Reckinger Einblicke in seine Feldforschung und seine persönlichen Erfahrungen sowie

LAMPEDUSA

Die Radiosendung “Das wilde Denken – Kulturanthropologische Gespräche” hat Gilles Reckinger, den Autor des Buches „Lampedusa. Begegnungen am Rande Europas“, zu Gast gehabt. Im Gespräch mit Ruth und Robin gibt Reckinger Einblicke in seine Feldforschung und seine persönlichen Erfahrungen sowie

EU-AUSSENGRENZE

Lampedusa: Die Verantwortung für Menschenrechtsverletzungen an Europas Außengrenzen Das Nachrichtenmagazin VON UNTEN sprach mit Rechtswissenschaftlerin Lisa Maria Heschl über die Grenzpolitik der EU, den Umgang mit Menschen die versuchen, nach Europa zu gelangen, und die Grenzsicherungsagentur Frontex. Lisa Maria Heschl

EU-AUSSENGRENZE

Lampedusa: Die Verantwortung für Menschenrechtsverletzungen an Europas Außengrenzen Das Nachrichtenmagazin VON UNTEN sprach mit Rechtswissenschaftlerin Lisa Maria Heschl über die Grenzpolitik der EU, den Umgang mit Menschen die versuchen, nach Europa zu gelangen, und die Grenzsicherungsagentur Frontex. Lisa Maria Heschl

GRENZE-FILMABENDE

Mittwoch, 05. März „Vol Spécial“ Mittwoch, 12. März „Ausländer raus! Schlingensiefs Container“   Der Film „Vol Spécial“ zeigt die Realität in einem Schweizer Abschiebegefängnis – im Gegensatz dazu dokumentiert „Ausländer raus! Schlingensiefs Container“ eine Inszenierung dieser Wirklichkeit, die die Gemüter

GRENZE-FILMABENDE

Mittwoch, 05. März „Vol Spécial“ Mittwoch, 12. März „Ausländer raus! Schlingensiefs Container“   Der Film „Vol Spécial“ zeigt die Realität in einem Schweizer Abschiebegefängnis – im Gegensatz dazu dokumentiert „Ausländer raus! Schlingensiefs Container“ eine Inszenierung dieser Wirklichkeit, die die Gemüter

PLAYGROUND

Intervention (Playground) I+II 2007/2011 – Martin Grabner Wie ein postapokalyptisches Spielfeld für Riesen erscheint die von Menschen umgedeutete Landschaft. Sie ist gebauter Ort eines noch nicht überwundenen, von tiefen Ressentiments und gegenseitigem Misstrauen geprägten Konflikts, der weit in der unruhigen

PLAYGROUND

Intervention (Playground) I+II 2007/2011 – Martin Grabner Wie ein postapokalyptisches Spielfeld für Riesen erscheint die von Menschen umgedeutete Landschaft. Sie ist gebauter Ort eines noch nicht überwundenen, von tiefen Ressentiments und gegenseitigem Misstrauen geprägten Konflikts, der weit in der unruhigen