English version

Tortuga ist ein Experiment – jede Ausgabe ist eine Momentaufnahme und versammelt unterschiedliche Gedanken und Perspektiven. Tortuga versteht sich als Prozess des kritischen Schaffens, der in verschiedener Form sichtbar, hörbar, erfahrbar wird.

Tortuga folgt dem Impuls einer Unruhe – eine Unzufriedenheit, die mit dem Wunsch einhergeht, das Gegebene als veränderbar anzusehen. Tortuga wirft Themen auf, die uns wichtig sind – und von denen wir überzeugt sind, dass ihre Relevanz über unsere eigene Befindlichkeit hinausgeht. Tortuga entsteht durch das Zusammenwirken verschiedener Menschen, die im Spannungsfeld von individuellen Interessen und kollektiven Vorstellungen experimentieren. Tortuga ist ein Forum abseits von Effizienz und Verwertbarkeit, ein Freiraum für das Stille, Verrückte, Brave und Wilde.

Tortuga #1 Grenze
Tortuga #2 LÄRM
Tortuga #3 Körper

Tortuga ist als unabhängiges und nicht kommerzielles Projekt 2013 in Graz entstanden. Das Projekt versteht sich als offenes Medium – die Zusendung von Beiträgen zu den Themenschwerpunkten ist erwünscht. Die Auswahl der zu veröffentlichenden Beiträge liegt bei der Redaktion.

Schildkrötenpanzer

Tortuga in anderen Medien:

Ankündigigung des Kunstags Wies am 13.Oktober 2017 mit Dietmar Jakely, Leo Rogler und Resanita und Tortuga der Kulturinitiative Kürbis:
„Projektpräsentationen an vier Standorten“ (meinbezirk.at, 13.10.2017)

Eine Rezension von 3 {1} und 3 {2} von Stefan Schmitzer auf fixpoetry.com: „schöner {1} · tORTUGA · KÖRPERDINGE {2}. Kollektiv vs. Aura“ (Hamburg, 06.04.2017)

„Vom Auflösen aller künstlerischen Grenzziehungen“, ein Artikel von Julia Wurzinger in den Unterkärntner Nachrichten, aufbauend auf einem Interview mit Tortuga. (Wolfsberg/Graz, 29.03.2017)

Eine Rezension von 3 {1} und 3 {2} von Stefan Schmitzer auf fixpoetry.com: Rezension auf fixpoertry.com (Hamburg, 06.04.2017)

Der Tortuga LÄRM-Sampler & das Minihörspiel „one part water two parts oxygen“ wurden in der Sendung Freispiel, Radio Corax, freies Radio im Raum Halle (D) ausgestrahlt. (19.03.2017)

Tortuga zu Gast in der Sendung „Genderfrequenz“ auf Radio Helsinki – Freies Radio Graz 92,6 MHz – zum Schwerpunkt Körpernormen hier (59:39) zum Nachhören. (26.02.2017)

Portrait: Tortuga und die 2. Ausgabe LÄRM in freiStil #65 Ausgabe März/April 2016. freiStil – Magazin für Musik und Umgebung (01.03.2016)

Tortuga zu Gast in der Radiosendung Katrins Klangschiene auf Radio Orange, freies Radio Wien 94,0 Mhz – hier (59:41) zum Nachhören. (14.01.2016)

Tortuga im VON UNTEN-Interview auf Radio Helsinki – Freies Radio Graz 92,6 MHz – hier (05:01) zum Nachhören. (16.12.2015)

Der Tortuga Sampler 01 „Lärm“ wird in der Sendung „Styrian Underground“ auf Radio Helsinki – Freies Radio Graz präsentiert (03.08.2015)

Stephan Schmitzer schreibt auf kig.mur.at über Tortuga: „Wie man es machen soll. Ein Text zum Abfeiern des tortuga-zine.“ (31.10.2013)